Skip to main content

Datenschutz und Freie Dienste

Google, Web.de, Apple, GMX... oder doch Nextcloud?! IT unter eigener Kontrolle aber mit den Diensten die so schön sind. Das ist möglich. Hier stelle ich meinen sicheren Hafen für meine Daten vor.

Sicherer Hafen für meine Daten

Safe Harbour ist Geschichte. Das Abkommen, das den Datenschutz mit Nicht-EU Staaten reguliert hat wurde vom EuGH gekippt. Es regelte den Datenaustausch. Da nahezu alle US- Dienste wie Facebook, Whatsapp, Google, Apple oder Microsoft benutzen ist das eine weitreichende Entscheidung.

Bezahlen mit meinem Profil

Viele dieser Dienste sind fast umsonst! Kosten Nichts und zielen auf die Bequemlichkeit der Benutzer ab. Kein Porto bei Amazon, viel Speicher bei Google oder wenig Konfiguration bei Apple. Auf den ersten Blick ist das sehr günstig, auf den zweiten doch eher teuer. Ich bezahle mit meinen Daten und Vorlieben. Ausserdem trage ich zur Monopolisierung auf Staatskosten bei, und damit kostet es mich als Teil des Staates Milliarden! Das alles nur mit dem Häkchen bei Zustimmen! Viele der grossen Firmen bezahlen keine Steuern in Deutschland und ziehen alle Subventionen und Staatshilfen ab die sie bekommen können. Der kleine Einzelhändler kann nicht mehr mithalten und macht zu.

Um jetzt rechtlich sícher die Vorzüge von diesen wunderbaren Diensten weiterhin benutzen zu können habe ich Nextcloud installiert. Gerade wird diskutiert ob man an den Schulen Office365 einsetzen darf, weil alle sensiblen Daten nach USA transferiert werden. Rechtlich sehr fragwürdig aber gekaufte Entscheider haben das mal so gemacht... Bei Nextcloud bleibt alles auf meinem Server.

Damit ist es möglich alle Dinge selbst zu betreiben. Es ist zu schön um wahr zu sein. Open Source und absolut ohne Einschränkung lässt sich dieses System benutzen. Selbst mit einer Cloudfähigen Officesuite zum gemeinsamen bearbeiten von Dokumenten.

Teilen mit wem ich will

Bei dem Gedanken dass meine Daten dazu benutzt werden um den ungeliebten Kandidaten zum nächsten Kanzler zu machen wird mir ganz schummrig. Ich möchte meine Daten nicht mit Camebridge Analytica teilen und auch nicht mit den Republikanern. Aber ich möchte mit meiner Familie und mit meinen Freunden teilen. Herrlich, alles möglich, und das per Mobile.

Ich kann ihnen helfen, ihre Daten auf einem Netzwerkspeicher sicher abzulegen. Sie können per Mobile von überall auf ihre Dateien zugreifen, Fotos vom Handy automatisch dort ablegen oder mit Freunden teilen.

Nehmen sie gerne Kontakt auf.